Familienunternehmen in der zweiten Generation

DATASEC ist das, was man ein echtes Familienunternehmen nennt. Von Gerhard Weber wurde es 1995 gegründet und heute wird es von seinen beiden Söhnen Sebastian und Tobias Weber in der zweiten Generation, zusammen mit Tobias Wilsmann als dritten Geschäftsführer, geleitet. In Deutschland gibt es gut 180.000 Familienunternehmen. Alle zusammen beschäftigen mehr als acht Millionen Mitarbeiter. Die Politik, die oft nur auf die ganz großen „Player“ im Markt schaut, vergisst, dass der „Motor der Wirtschaft“ durch die Familienunternehmer angetrieben wird.

DATASEC ist das, was man ein echtes Familienunternehmen nennt. Von Gerhard Weber wurde es 1995 gegründet und heute wird es von seinen beiden Söhnen Sebastian und Tobias Weber in der zweiten Generation, zusammen mit Tobias Wilsmann als dritten Geschäftsführer, geleitet. In Deutschland gibt es gut 180.000 Familienunternehmen. Alle zusammen beschäftigen mehr als acht Millionen Mitarbeiter. Die Politik, die oft nur auf die ganz großen „Player“ im Markt schaut, vergisst, dass der „Motor der Wirtschaft“ durch die Familienunternehmer angetrieben wird. Familienunternehmen sind das Rückgrat der sozialen Marktwirtschaft. Damit sie auch in der Politik wahrgenommen wird, haben sich viele Unternehmerfamilien in dem gleichnamigen Verband zusammengeschlossen. Aus gutem Grund: Familienunternehmer sind anders. Sie haben eine besondere Beziehung zu Mitarbeitern und Kunden. Sie haben eine sehr persönliche und soziale Nähe zu ihren Mitarbeitern.

Verantwortung liegt in der eigenen Hand

Anders als Großkonzerne sind in einem Familienunternehmen Risiko und Haftung immer eine Einheit. Hier werden Lebenswerke aufgebaut und oft über Generationen aufrechterhalten. Die DATASEC information factory ist im Regionalverband Siegen und Sauerland organsiert. Gerade in Südwestfalen gibt es viele Unternehmen, die noch eng mit den Gründerfamilien verbunden sind. Der Verband ist Anlaufstation und Netzwerk zugleich. Gerade der Informationsaustausch und die geschlossene Ansprache von Politik und Landesregierung wird über ihn geregelt. „Wir wollen das, was unser Vater mit unermüdlicher Leidenschaft aufgebaut hat, bewahren und weiter ausbauen. Seine Leidenschaft für den Job und sein unermüdlicher Drang, technisches Neuland zu entdecken, sind uns Vorbild. Sein kollegialer Umgang mit den Mitarbeitern Verpflichtung für die Zukunft“ erklären seine Söhne Tobias und Sebastian ihr Engagement für das Familienunternehmen. Gut 350 Mitarbeiter arbeiten derzeit in dem südwestfälischen IT-Unternehmen. Das Unternehmen ist europaweit einer der führenden Full-Service-Dienstleister im Bereich Business Process Outsourcing und Dokumentenmanagement. DATASEC entlastet Unternehmen durch die Übernahme kompletter dokumentenbasierter Abläufe und deren bedarfsgerechter Vorbearbeitung.

Autoren-Informationen

Weitere Beiträge

Vom Auszubildenden zum Chef

Ein besonderer Monat für Tobias Wilsmann. Genau vor zwanzig Jahren begann er bei DATASEC seine berufliche Karriere. Als Auszubildender. Heute ist er Mitglied der Geschäftsführung für den Bereich IT & Projetmanagement.

Ganzen Artikel lesen »

Warten auf den besten High-Tech Scanner der Welt

Eigentlich sollte im April das modernste Scan-Zentrum Deutschlands in Siegen seine Türen öffnen. Doch trotz exakter Umsetzung der Baumaßnahmen, wird man auf das Hightec-Scan-Hub noch warten müssen. Schuld ist allein die veränderte Weltwirtschaftslage durch den Corona-Virus. Denn das Herzstück der Anlage wird der weltweit leistungsfähigste Scanner Name der Firma IBML werden.

Ganzen Artikel lesen »

Die neue Datasec Ape

Weil die Jugend von heute unsere Zukunft ist und wir es lieben, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, haben wir uns überlegt, nicht darauf zu warten, dass potentielle Auszubildende den Weg zu uns finden, sondern stattdessen einen Schritt auf sie zuzugehen.

Ganzen Artikel lesen »