Tobias Wilsmann kennt alle Perspektiven im Unternehmen

 

(Siegen). August 2020: Ein besonderer Monat für Tobias Wilsmann. Genau vor zwanzig Jahren begann er bei DATASEC seine berufliche Karriere. Als Auszubildender. Heute ist er Mitglied der Geschäftsführung für den Bereich IT & Projetmanagement.

Bilderbuchkarriere, Zufall oder System bei DATASEC?
Dass Tobias Wilsmann diese ungewöhnliche Karriere machen konnte, verdankt er natürlich zuerst einmal seinem eigenen Talent. Von Anfang an war er interessiert an der kundenorientierten Gestaltung von effizienten Software-Lösungen. Für einen jungen Menschen ungewöhnlich: schon zu Abiturzeiten entwickelte er ein eigenes online Shopsystem und beriet Kunden in IT-Fragen. Zu einer Zeit, wo das noch wirkliches Neuland war. Früh war deshalb klar, dass sein Weg ihn in die Web-Anwendungsentwicklung führen würde. Firmengründer Gerhard Weber erkannte das Können des Fachinformatikers und förderte ihn nachhaltig. Im jungen Unternehmen DATASEC, fünf Jahre nach der Gründung, waren die Strukturen dafür optimal.

Wie helfe ich dem Kunden?
Viele Module und Benutzeroberflächen der digitalen Produkte bei DATASEC hat Tobias Wilsmann mitgestaltet oder sogar vorgedacht. Der Erfolg ist nachweislich. Die Systemplattform DOKU@WEB verdankt ihren Erfolg auch der komfortablen, ergonomischen Bedienungsarchitektur. Über 50.000 User arbeiten heute mit dieser Lösung. Tobias Wilsmann hinterfragt bei allen Lösungen die kundenfreundliche Handhabung und schafft Jahr für Jahr kreative neue Lösungen für die moderne IT und Handhabung im Büroalltag. Die Frage, die dabei im Fokus steht lautet stets: Wie helfe ich dem Kunden am einfachsten. „Tobias Wilsmann versteht es, Kundenwünsche zu erkennen. Er hört ihnen zu und weiß in Arbeitsprozessen zu helfen. Das macht er übrigens mit einem feinen Humor. Es war eigentlich klar, dass sein Weg sehr schnell ins Projekt- und Beratungsgeschäft führen wird“, berichtet Geschäftsführer Sebastian Weber, der auch schon fast 20 Jahre mit Tobias Wilsmann zusammenarbeitet. „Für meinen Vater war er wie ein Ziehsohn. Er hat das besondere Talent direkt erkannt.“

Als einer der ersten KI als Lösung erkannt
Neben dem Beruf studierte Tobias Wilsmann erfolgreich an der FOM – einer privaten Hochschule, die Berufstätige ideal für Führungsaufgaben vorbereitet. 2008 schloss er das Studium ab. Im Jahr darauf übernahm er als technischer Leiter die Bereichsleitung Informationstechnologie und Projektmanagement. Eine wichtige, verantwortungsvolle Zwischenstation, um wertvolle Expertise in der Kundenbetreuung auf- und auszubauen. 2011 wurde ihm Prokura erteilt.

Gerhard Weber plante frühzeitig die Unternehmensnachfolge. Neben seinen beiden Söhnen Sebastian und Tobias war auch Tobias Wilsmann von Anfang an in diese Pläne eingebunden. Ein Glücksfall für die Zukunft des Unternehmens – und der Branche. Mit einem Umsatz von 12 Millionen Euro und insgesamt 400 Kundenmandate stehen die Zeichen bei DATASEC weiter auf Wachstum. Jahr für Jahr wagt Tobias Wilsmann auf dem DATASEC-Kundentag – für viele einer der wichtigsten Branchentreffs – einen präzisen Blick in die digitale Zukunft. So hat DATASEC als eines der ersten Unternehmen überhaupt die Methoden von Künstlicher Intelligenz (KI) erkannt. Mit Hilfe neuer Lösungen aus dem Bereich künstlicher und selbstlernender Intelligenz verbessert sich die Produktivität deutlich, Routinevorgänge werden automatisiert, indem das Benutzerverhalten gelernt und gespiegelt wird. Tobias Wilsmann ist hier Treiber und Motor neuer Effizienzinnovationen. Ideen, die er am Kundentag vorschlägt, werden zeitnah in den eigenen Softwarelösungen realisiert und entwickeln sich oft zu neuen Leistungsstandards in der Branche.

 

„Tobias Wilsmann hat bei DATASEC als Auszubildender begonnen. Heute ist er selbst Teil der Geschäftsleitung und die innovative treibende Kraft hinter DATASEC. Er verantwortet vor allem die Informationstechnologie und das Projektmanagement im Unternehmen.“