STRABAG Property and Facility Services GmbH verarbeitet Eingangsrechnungen mit DOKU@WEB®-Workflow

Mit der STRABAG Property and Facility Services GmbH hat sich ein weiteres führendes Unternehmen aus dem Immobiliensektor für die Lösungen der Siegener Datasec information factory entschieden.

DOKU@WEB beschleunigt Prozesse deutlich

Mit der STRABAG Property and Facility Services GmbH hat sich ein weiteres führendes Unternehmen aus dem Immobiliensektor für die Lösungen der Siegener Datasec information factory entschieden.

Die STRABAG Property and Facility Services ist einer der führenden Komplettdienstleister im Markt der Immobilienbewirtschafter und einer der führenden Immobiliendienstleister in Europa. Das Leistungsportfolio umfasst das klassische Immobilienmanagement, Technisches Facility Management, Bauen im Bestand sowie Infrastrukturelles Facility Management. Das Unternehmen bewirtschaftet mit 10.800 Mitarbeitern insgesamt rund 23 Millionen m² Nettogrundfläche und 53.200 Objekte. Dazu gehören in erster Linie Bürogebäude und Rechenzentren, aber auch Einzelhandels- und Logistik-Objekte, Hotels sowie in Deutschland 745.000 technische Anlagen und Einrichtungen sowie 28.200 Mobilfunktürme. 2012 wurden Leistungen im Wert von 960 Millionen Euro erbracht.

Seit dem Go-Live im Juli 2013 haben sich Qualität, Transparenz und Geschwindigkeit der Bearbeitung in den Rechnungsworfkflows des Immobiliendienstleisters deutlich erhöht. „Wir stellen STRABAG unsere Workflowlösung mit SAP®-Integration als Cloudlösung bereit“, sagt Tobias Wilsmann, Bereichsleiter Projektmanagement bei Datasec. Sämtliche eingehenden Dokumente werden zunächst im Shared Service Center der STRABAG Property in Kiel digitalisiert und erfasst. Die Daten werden in das Siegener Rechenzentrum von Datasec übertragen und stehen binnen Minuten für die Mitarbeiter des Immobilienunternehmens via Web-Browser oder SAP®-Oberfläche zur Prüfung und Freigabe bereit. Zitat Gerald Kremer

Download der Pressemitteilung hier.

Autoren-Informationen

Weitere Beiträge

DATASEC: Visionär in Südwestfalen

Warum muss man viel Geld und Aufwand in Hardware und Personal binden? „Vier Jahre arbeitete mein Vater Gerhard Weber an der Beantwortung dieser Frage und schuf eine Dokumentenmanagementsoftware aus der Steckdose – heute würde man Cloud sagen“, erinnert sich sein Sohn Sebastian. „Das war visionär gedacht.“

Ganzen Artikel lesen »

Vom Auszubildenden zum Chef

Ein besonderer Monat für Tobias Wilsmann. Genau vor zwanzig Jahren begann er bei DATASEC seine berufliche Karriere. Als Auszubildender. Heute ist er Mitglied der Geschäftsführung für den Bereich IT & Projetmanagement.

Ganzen Artikel lesen »