Anwenderbericht: PSA groupe

Das Unternehmen verzichtet bewusst auf ein hundertprozentiges Outsourcen und widerspricht damit nachdrücklich dem oft vorherrschenden Gedanken, dass dies immer die beste Lösung für unternehmerischen Erfolg ist.

Outsourcen dann, wenn es einer besser machen kann

Das Unternehmen verzichtet bewusst auf ein hundertprozentiges Outsourcen und widerspricht damit nachdrücklich dem oft vorherrschenden Gedanken, dass dies immer die beste Lösung für unternehmerischen Erfolg ist. Im Gegenteil. Eric
Bornhauser, General Manager Accounting & Finance Germanic Countries, erklärt: “Natürlich ist die Verschlankung der Verwaltung ein kontinuierliches wichtiges Thema und ein möglicher Ansatz in der Kostenreduzierung. Aber es ist eben auch kein Allheilmittel. Wir gehen hier einen eigenen Weg. Wir wollen im Bereich Finanzen immer „Herr der Zahlen“ bleiben und lagern Prozesse nur dann an ausgesuchte Partner aus, wenn diese den Job auch besser machen können als wir.“ Dies war bei DATASEC der Fall. Das südwestfälische Unternehmen ist europaweit führender Dienstleister für Business Process Outsourcing.

Referenz

http://www.groupe-psa.com

Downloads

Pressemeldung als PDF
Anwenderbericht als PDF

Autoren-Informationen

Weitere Beiträge

Vom Auszubildenden zum Chef

Ein besonderer Monat für Tobias Wilsmann. Genau vor zwanzig Jahren begann er bei DATASEC seine berufliche Karriere. Als Auszubildender. Heute ist er Mitglied der Geschäftsführung für den Bereich IT & Projetmanagement.

Ganzen Artikel lesen »

Warten auf den besten High-Tech Scanner der Welt

Eigentlich sollte im April das modernste Scan-Zentrum Deutschlands in Siegen seine Türen öffnen. Doch trotz exakter Umsetzung der Baumaßnahmen, wird man auf das Hightec-Scan-Hub noch warten müssen. Schuld ist allein die veränderte Weltwirtschaftslage durch den Corona-Virus. Denn das Herzstück der Anlage wird der weltweit leistungsfähigste Scanner Name der Firma IBML werden.

Ganzen Artikel lesen »

Die neue Datasec Ape

Weil die Jugend von heute unsere Zukunft ist und wir es lieben, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, haben wir uns überlegt, nicht darauf zu warten, dass potentielle Auszubildende den Weg zu uns finden, sondern stattdessen einen Schritt auf sie zuzugehen.

Ganzen Artikel lesen »