Deutsche Annington verlängert die erfolgreiche Partnerschaft mit DATASEC als führendem Dokumenten-Dienstleister

Die Deutsche Annington, in deren Verwaltung sich über 201.000 Wohnungen befinden (Stand: 31.03.2014), hat den seit 2008 bestehenden Vertrag mit der Datasec information factory um weitere drei Jahre verlängert.

DOKU@WEB stellt zentrale dokumentenbasierte Prozesse und Akten bereit

Die Deutsche Annington, in deren Verwaltung sich über 201.000 Wohnungen befinden (Stand: 31.03.2014), hat den seit 2008 bestehenden Vertrag mit der Datasec information factory um weitere drei Jahre verlängert. Damit ist DOKU@WEB auch künftig die zentrale Plattform für alle dokumentenbasierten Prozesse beim größten deutschen Wohnungsunternehmen.

Mit der Digitalisierung der kompletten Mieter- und Objektakten – ein Volumen von rund 52 Mio. Seiten – begann die erfolgreiche Partnerschaft beider Unternehmen. Ein Projekt dieser Größenordnung hatte es bis dato in der Branche nicht gegeben. Seither nutzen immer mehr Immobiliengesellschaften in Deutschland die Expertise von Datasec auf dem Gebiet des Business Process Outsourcing, und realisieren auf diese Weise erhebliche Kostenvorteile. „Die Partnerschaft mit der Deutschen Annington war ein Meilenstein in unserer Firmengeschichte und wir freuen uns, dass wir weiterhin zusammenarbeiten werden“, sagt Sebastian Weber, Bereichsleiter Vertrieb und Marketing bei Datasec. Heute vertraut die Deutsche Annington bei allen dokumentenbasierten Prozessen auf die Vorteile der Cloud-basierten Plattform DOKU@WEB und die Expertise von DATASEC als Dienstleister für alle Prozesse rund ums Dokument: Die ausgelagerte Poststelle bei Datasec verarbeitet alle eingehenden Dokumente, klassifiziert diese und ordnet sie den jeweiligen Mietobjekten zu. Alle Rechnungen werden digitalisiert, erfasst und bereits zielkontiert im Freigabe- und Prüfungsworkflow in DOKU@WEB bereitgestellt. Sämtliche Dokumente stehen unmittelbar via Browser für die Mitarbeiter der Deutschen Annington zur weiteren Bearbeitung bereit. Die Lösung erleichtert die tägliche Arbeit im Customer Care Center der Deutschen Annington, und sorgt für schnelle und kostengünstige Abläufe. Jährlich verarbeitet Datasec heute mehrere hunderttausend Rechnungen und sonstige Schriftstücke für die Deutsche Annington und stellt sie prozesskonform zur Weiterverarbeitung bereit.

Über die Deutsche Annington

Die Deutsche Annington Immobilien Gruppe ist mit circa 174.300 eigenen und 26.800 für Dritte verwalteten Wohnungen sowie rund 3.000 Mitarbeitern das größte deutsche Wohnungsunternehmen. Das Unternehmen ist deutschlandweit an rund 550 Standorten präsent und bietet kundenorientierte Serviceleistungen.

Autoren-Informationen

Weitere Beiträge

Vom Auszubildenden zum Chef

Ein besonderer Monat für Tobias Wilsmann. Genau vor zwanzig Jahren begann er bei DATASEC seine berufliche Karriere. Als Auszubildender. Heute ist er Mitglied der Geschäftsführung für den Bereich IT & Projetmanagement.

Ganzen Artikel lesen »

Warten auf den besten High-Tech Scanner der Welt

Eigentlich sollte im April das modernste Scan-Zentrum Deutschlands in Siegen seine Türen öffnen. Doch trotz exakter Umsetzung der Baumaßnahmen, wird man auf das Hightec-Scan-Hub noch warten müssen. Schuld ist allein die veränderte Weltwirtschaftslage durch den Corona-Virus. Denn das Herzstück der Anlage wird der weltweit leistungsfähigste Scanner Name der Firma IBML werden.

Ganzen Artikel lesen »

Die neue Datasec Ape

Weil die Jugend von heute unsere Zukunft ist und wir es lieben, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, haben wir uns überlegt, nicht darauf zu warten, dass potentielle Auszubildende den Weg zu uns finden, sondern stattdessen einen Schritt auf sie zuzugehen.

Ganzen Artikel lesen »